Two Plus Two Newer Archives  

Go Back   Two Plus Two Newer Archives > German Forums > Strategie: Sonstige

Reply
 
Thread Tools Display Modes
  #1  
Old 11-25-2007, 06:02 AM
Uhu33 Uhu33 is offline
Junior Member
 
Join Date: Nov 2007
Posts: 24
Default Downswing - wieviele Stacks?

Hallo,

ich spiele jetzt seit ca. 8 Monaten NL100 mit Pokertracker und habe bei ca. 60.000 Händen 5,2BB/100.

Ich lese immer, dass 20 BuyIn's das Minimum sind. Ich persönlich habe aber noch nie mehr als 5 BuyIn's in Folge verloren - und das war meines Erachtens schon ein unglaublich schlechter Lauf.

Gibt es wirklich Phasen, in denen man ohne zu 'tilten' mehr verliert? Ich persönlch cashe immer wieder aus und behalte dann 12 BuyIn's und bin damit noch nie in Gefahr gekommen.

Habe ich bisher viel Glück gehabt oder haben andere ähnliche Erfahrungen gemacht?

Danke und sg
Uhu
Reply With Quote
  #2  
Old 11-25-2007, 09:14 AM
Scipio Scipio is offline
Senior Member
 
Join Date: Apr 2006
Location: Mainz ( Germany)
Posts: 1,165
Default Re: Downswing - wieviele Stacks?

Das hängt in allererster Linie von deiner Winrate ab.

Deine 60k Hände sind nicht aussagekräftig, ich schätze, du hast Glück gehabt, bei 5,2ptb/100 nie mehr als 5 Stacks verloren zu haben.
Wenn deine Winrate tatsächlich bei 5ptb/100 liegen sollte, sollten 15 Stacks vollkommen ausreichend sein und die Höchsten Downswings so im Bereich von 10-12 Stacks vorkommen.
Reply With Quote
  #3  
Old 11-25-2007, 05:45 PM
solucky solucky is offline
Senior Member
 
Join Date: Jul 2004
Posts: 937
Default Re: Downswing - wieviele Stacks?

Ich spiele seit 4Jahren und hatte schon 2 mal einen 3-400$ down bei PL 25 !!. War dann aber dank Bonus etc.... immer noch eine break even streak. Spiele aber aktuell kaum noch.... 20-25 buy ins sollten reichen.
Reply With Quote
  #4  
Old 11-26-2007, 01:14 PM
Sebi Sebi is offline
Member
 
Join Date: Jun 2007
Posts: 31
Default Re: Downswing - wieviele Stacks?

hi
ich hab seit anfang des monats 74000 hande gespielt und hab grade einen 12 buyin-downswing hinter mir, was bis jetzt mein schlimmster downswing war. hängt wohl auch von deinem stil und deiner standardabweichung ab. ich hab als bankroll immer so ca 30 stacks. damit sollte ich genügend sicherheiten haben.
Reply With Quote
  #5  
Old 11-27-2007, 07:38 PM
Clemenz Clemenz is offline
Senior Member
 
Join Date: May 2006
Location: grind Bahnhofsklo for bankroll
Posts: 165
Default Re: Downswing - wieviele Stacks?

[ QUOTE ]

Ich lese immer, dass 20 BuyIn's das Minimum sind. Ich persönlich habe aber noch nie mehr als 5 BuyIn's in Folge verloren - und das war meines Erachtens schon ein unglaublich schlechter Lauf.


[/ QUOTE ]

Ich spiele seit 2.5 Jahren, davon ca. 8 Monate NL. Mein größter Verlust sind 15BI im NL und 200BB im Limit. Solche "Phasen" hatte ich bis jetzt 3 mal in 2,5 Jahren konstantem Spiel - 2mal im Limit, 1mal im NL

Allein heute habe ich mit

AA ein ai auf einem AK9 flop gegen 87s verloren mit
AK ein ai auf einem AQ4 flop gegen 42 verloren und mit
A8 ein ai auf einem 6688 turn gegen QQ verloren.

In allen Situationen war ich ca. 90% Favorit. Alles richtig gemacht und trotzdem 3 Stacks verloren. Solche bad beats sind selten, aber sie kommen. Das hat nix mit tilt zu tun, das ist einfach nur übelste Varianz oder online poker is doch rigged [img]/images/graemlins/smile.gif[/img]

Ich spiele mit einer 50bi bankroll und arbeite daran sie auf 100bi aufzustocken. 20bi währen mir definitiv zu wenig, außer Du hast Rücklagen und kannst sie jederzeit ersetzen.
Reply With Quote
  #6  
Old 11-27-2007, 09:06 PM
smooth_criminal smooth_criminal is offline
Member
 
Join Date: Nov 2007
Posts: 35
Default Re: Downswing - wieviele Stacks?

Grössten down hatte ich gerade auf NL100. 17stacks down das heftigste was ich bis jetzt erlebt habe. Aber man wächst hoffentlich daran. Ich glaube es ist psychologisch auch einfach besser eine gut gepolsterte Roll zu haben. z.B. kann man so besser an die maximale +EV Entscheidung denken und nicht daran dass man die Session 4 Stacks down sein könnte und es ein hässliches Loch in die Roll reißt.
Reply With Quote
  #7  
Old 12-01-2007, 09:30 AM
insyder19 insyder19 is offline
Senior Member
 
Join Date: Jun 2007
Posts: 517
Default Re: Downswing - wieviele Stacks?

Ja also 60k hände sind nicht aussagekräftig. Habe im Oktober ein Minus von ca. 500 dollar, bei so 50k händen. Mein schlechtester monat ever. Da war teilweise tilten dabei aber auch 6x KK vs AA.

Und dann hat man monate wo man wirklich alles trifft und es SEHR gut läuft.

Aber es gibt locker 10+ BI swings.

Oh, und es kommt drauf an wie viele tische du gleichzeitig spielst.
Reply With Quote
  #8  
Old 12-01-2007, 09:38 AM
Uhu33 Uhu33 is offline
Junior Member
 
Join Date: Nov 2007
Posts: 24
Default Re: Downswing - wieviele Stacks?

wieviele Tische ich gleichzeitig Spiele kann wohl nichts mit den Downswings zu tun haben
Reply With Quote
  #9  
Old 12-01-2007, 10:45 PM
Sebi Sebi is offline
Member
 
Join Date: Jun 2007
Posts: 31
Default Re: Downswing - wieviele Stacks?

wieviel tische du spielst hat indirekt was damit zu tun, wenn du zum beispiel an nur einem tisch eine winrate von 4ptbb/100 hast und an 12 tischen nur noch 2ptbb/100 sind downswings an 12 tischen viel wahrscheinlicher. ich glaube nicht das man an sehr vielen tischen eine so gute winrate wie an nur einem tisch langfristig behalten kann.
Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT -4. The time now is 10:55 PM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions Inc.