Two Plus Two Newer Archives  

Go Back   Two Plus Two Newer Archives > German Forums > Strategie: Holdem NL cash [German]

Reply
 
Thread Tools Display Modes
  #11  
Old 07-02-2007, 12:57 PM
Hercules Hercules is offline
Senior Member
 
Join Date: Nov 2006
Location: NYC
Posts: 2,209
Default Re: 400NL - CBet - Turn TP2K - Line Check

Ich spiele es genauso, allerdings bette ich 40-50$ am Turn for free showdown. Wenn er dann am River donked, können wir ohne Probleme folden.
Reply With Quote
  #12  
Old 07-02-2007, 01:56 PM
VernonH VernonH is offline
Senior Member
 
Join Date: Sep 2006
Posts: 233
Default Re: 400NL - CBet - Turn TP2K - Line Check

Hercules, kannst du erklären, wann du in solchen Spots am Turn ein Checkbehind spielst (Plan: Rivercall, außer es fällt [img]/images/graemlins/club.gif[/img], oder eine moderate Rivervaluebet, falls er checkt), und wann du am Turn bettest, weil du seine Draws chargen und einen Free Showdown willst?

Ich war mir vorhin nicht sicher, was am Turn zu tun ist. Einerseits kann er 100.000 Outs haben, und es würde mir ein ungutes Gefühl machen, ihn dafür nicht bezahlen zu lassen, andererseits ist unsere Hand ziemlich dünn, und den Topf aufzublähen, fühlt sich auch nicht toll an. Würden wir am River wirklich entspannt und sorgenfrei folden, wenn er am Turn callt, dann fällt die 2 [img]/images/graemlins/diamond.gif[/img], und er bettet 1/2 pot?
Reply With Quote
  #13  
Old 07-02-2007, 03:44 PM
fringsrache fringsrache is offline
Senior Member
 
Join Date: Nov 2006
Location: i ain\'t got my taco
Posts: 1,021
Default Re: 400NL - CBet - Turn TP2K - Line Check

bet turn. er hat hier meistens nur draw.
Reply With Quote
  #14  
Old 07-02-2007, 03:55 PM
Hercules Hercules is offline
Senior Member
 
Join Date: Nov 2006
Location: NYC
Posts: 2,209
Default Re: 400NL - CBet - Turn TP2K - Line Check

[ QUOTE ]
Hercules, kannst du erklären, wann du in solchen Spots am Turn ein Checkbehind spielst (Plan: Rivercall, außer es fällt [img]/images/graemlins/club.gif[/img], oder eine moderate Rivervaluebet, falls er checkt), und wann du am Turn bettest, weil du seine Draws chargen und einen Free Showdown willst?

Ich war mir vorh
in nicht sicher, was am Turn zu tun ist. Einerseits kann er 100.000 Outs haben, und es würde mir ein ungutes Gefühl machen, ihn dafür nicht bezahlen zu lassen, andererseits ist unsere Hand ziemlich dünn, und den Topf aufzublähen, fühlt sich auch nicht toll an. Würden wir am River wirklich entspannt und sorgenfrei folden, wenn er am Turn callt, dann fällt die 2 [img]/images/graemlins/diamond.gif[/img], und er bettet 1/2 pot?

[/ QUOTE ]

In kürze...
Also zum einen ist seine Line oft ein draw und am River kriegen wir eh kein value mehr aus der Hand raus. Für einen Bluffcatcher ist mir unsere Hand auf diesem Board etwas dünn, vor allem weil "die nuts" UND busted draws uns mit ner hohen bet ziemlich ärgern...
Wenn wir den Turn betten, nachdem wir den Flop geraised haben, können wir
a) zu einem raise am turn folden
b) wenn wir flop raisen und turn betten, wird Villain seltener (wenn überhaupt) uns mit busted draws das leben schwer machen. Würde er wirklcih mit einem Bluff in uns reindonken, nachdem wir so große Stärke gezeigt haben...ich behaupte nein.
Mit der turn bet von 1/2 pot-ish halten wir den pot kontrolierbar und geben uns eine relativ einfach exit strategie.

Edit: Wenn die 2 [img]/images/graemlins/diamond.gif[/img] fällt, dann muss ich anhand der betsize überlegen ob es ein blocker ist oder eine vbet. Ein call ist bestenfalls marginal. Mit einem fold sollten wir meistens richtig liege. (solange wir keinen bessere nread auf villain haben)
Reply With Quote
  #15  
Old 07-03-2007, 03:51 AM
LouisCyphre LouisCyphre is offline
Senior Member
 
Join Date: Jun 2006
Posts: 1,214
Default Re: 400NL - CBet - Turn TP2K - Line Check

Ich raise mehr am Flop, in etwa potsized, weil weniger den draw, den ich aufgrund der min-bet vermute, zu gute odds gibt.
Den River call ich gerade wegen der grossen Bet. Nach dem Turn check kann villain nicht vermuten, dass er hier called wird, wenn er ein Monster hat. Ich denke, das ist oft genug ein Bluff mit einem kaputten draw.
Reply With Quote
  #16  
Old 07-03-2007, 04:22 AM
Madd Madd is offline
Senior Member
 
Join Date: Nov 2004
Location: I am Jack\'s stone cold nuts
Posts: 416
Default Re: 400NL - CBet - Turn TP2K - Line Check

Der River ist nach dem Turn-Check ein klarer Call in meinen Augen. Interessant finde ich Hercules Einlassung, am Turn eine Art Blocking Bet zu machen, allerdings glaube ich, dass man in dieser Situation einiges aufgibt, weil sehr viele Spieler am River den gebusteten Draw betten. Außerdem will ich nun mit Top Paar so günstig wie möglich zum River kommen.

Am Flop weiß ich immer noch nicht, was gut wäre, da alles falsch aussieht:

a) Fold - auf eine Minbet in Position gefällt mir das nicht. (zu exploitable)
b) Call - zu ungünstige Odds
c) Raise $24 - zu wenig, um überzeugend zu sein.
d) Raise Pot Size - zu viel, um profitabel zu sein.

Wie dem auch sei, villain zeigte 23o (kein Kreuz), worauf ich ihn, ehrlich gesagt, nicht gesetzt hatte.
Reply With Quote
  #17  
Old 07-03-2007, 04:46 AM
Tooorero86 Tooorero86 is offline
Senior Member
 
Join Date: Jun 2007
Location: OSNABRUECK / GERMANY
Posts: 167
Default Re: 400NL - CBet - Turn TP2K - Line Check

der flop wird gefoldet...

as played call river, hoffe das keine sechs kommt
Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT -4. The time now is 04:37 AM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions Inc.