Two Plus Two Newer Archives  

Go Back   Two Plus Two Newer Archives > German Forums > Strategie: Holdem NL cash [German]

Reply
 
Thread Tools Display Modes
  #1  
Old 11-13-2007, 09:02 PM
LouisCyphre LouisCyphre is offline
Senior Member
 
Join Date: Jun 2006
Posts: 1,214
Default (NL600,SH) Vier Hände gegen einen Villain (Teil II)

Der gleiche villain wie in Teil I.

PokerStars No-Limit Hold'em, $6 BB (6 handed) Poker Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: 2+2 Forums)

SB ($905.25)
Hero ($675.15)
UTG ($642.80)
MP ($1380.30)
CO ($775.30)
Button ($238.85)

Preflop: Hero is BB with T[img]/images/graemlins/club.gif[/img], A[img]/images/graemlins/heart.gif[/img].
<font color="#666666">4 folds</font>, <font color="#CC3333">SB raises to $18</font>, Hero calls $12.

Flop: ($36) K[img]/images/graemlins/club.gif[/img], T[img]/images/graemlins/heart.gif[/img], 4[img]/images/graemlins/spade.gif[/img] <font color="#0000FF">(2 players)</font>
<font color="#CC3333">SB bets $26</font>, Hero calls $26.

Turn: ($88) 3[img]/images/graemlins/heart.gif[/img] <font color="#0000FF">(2 players)</font>
<font color="#CC3333">SB bets $60</font>,

Hero ???

Vielleicht double-barrelt er. Vielleicht hat er eine Hand. Schwer zu sagen. Mein Call am trockenen Flop sollte ihm etwas Sorgen machen, also wird er nicht mit 0% equity den Turn setzen.
Reply With Quote
  #2  
Old 11-13-2007, 10:36 PM
kamel kamel is offline
Senior Member
 
Join Date: May 2006
Posts: 402
Default Re: (NL600,SH) Vier Hände gegen einen Villain (Teil II)

Pf mag ich 3bet oder den Cold Call. Letzteren an sich sogar mehr. Der Flop ist klar.

Am Turn mag ich es noch einmal zu callen, wenn Villain wie Du schon gesagt hast, tough ist mit dem Plan gegen eine 3. Barrel zu folden, vielleicht zu callen, wenn irgendeine scare Card auftaucht wie Q[img]/images/graemlins/heart.gif[/img](klingt blöd, aber tougher Villain wird die eher zum bluffen nutzen als zum vbetten). Auf keinen Fall liegt mit der Hand auf dem Limit IMHO Value im raisen.

BTW, fällt Dir die pf-Höhe des Villains auf :-))
BTW2: Welcher massive Fisch war an dem Tisch, dass es sich lohnt obwohl man direkt hinter einem (verdammt) guten Spieler hockt, weiter an dem Tisch zu spielen. (O.K., Frage muss gestellt, aber nicht beantwortet werden [img]/images/graemlins/wink.gif[/img]
Reply With Quote
  #3  
Old 11-13-2007, 11:37 PM
COF COF is offline
Senior Member
 
Join Date: Jul 2007
Location: germany
Posts: 121
Default Re: (NL600,SH) Vier Hände gegen einen Villain (Teil II)

Mir gefällt an der Hand nicht dass die Initiative die ganze Zeit nur bei villain liegt. Dafür ist middle pr zu schwach.
Die line kann ja nicht sein die ganze Hand nur durchzucallen und am river womöglich zu folden.

Deshalb hat für mich ein Raise am flop einen gewissen Charme und ist nicht abwegig.
Das führt schneller eine Entscheidung herbei und stellt villain vor ein größeres Problem als ein schlichter call.

Nachteil daran ist, daß wir auf ein reraise folden müssen.
Andererseits können wir dann auch stärkere Hände so spielen und werden bezahlt.
Reply With Quote
  #4  
Old 11-13-2007, 11:54 PM
kamel kamel is offline
Senior Member
 
Join Date: May 2006
Posts: 402
Default Re: (NL600,SH) Vier Hände gegen einen Villain (Teil II)

[ QUOTE ]
Mir gefällt an der Hand nicht dass die Initiative die ganze Zeit nur bei villain liegt. Dafür ist middle pr zu schwach.


[/ QUOTE ]

Wir können dummen Sachen von Villains selbst IP erwarten, wenn sie so gut sind wie von Louis beschrieben.
Middle Pair ist da halt zu gut zum raisen (weil Villain uns nur selten Value mit schlechteren Händen gibt) und zu schlecht zum Folden (Villain ist gut genug sowas mit AQ 3-zu-barrelln u.U.)

[ QUOTE ]

Die line kann ja nicht sein die ganze Hand nur durchzucallen und am river womöglich zu folden.


[/ QUOTE ]

Ich denke, dass ist auf NL600+ die bestmögliche Line. O.K., spiele selbe nicht dort, aber gegen Elky oder shaundeeb würde ich so ähnlich spielen, und beide treffe ich in Turnieren.



[/ QUOTE ]
Deshalb hat für mich ein Raise am flop einen gewissen Charme und ist nicht abwegig.


[/ QUOTE ]

Welche schlechtere Hand bis auf AQ soll dich am Flop callen? Welche bessere folden. Auf NL600 ist m.E. ein Raise-Flop ein massiver Fehler, klar lasse ich mich zur Not auch belehren, aber halt welche bessere soll folden, welche schlechtere passen. Klar gg PS.de-Gestörte können wir hier c/r+3barreln und die passen TPTK oder so, aber dann müssen wir auch sicher sein, dass sie aus der Schule kommen.



[/ QUOTE ]
Das führt schneller eine Entscheidung herbei und stellt villain vor ein größeres Problem als ein schlichter call.


[/ QUOTE ]

Nee, ein c/r stellt, wenn er nicht fkt. uns vor einem Problem OOP in einem großen Pot, nicht gut. Und der Standard-Villain wird nicht zu &gt;45% am Flop passen auf NL600 um das Wett zu machen. Ich denke, am Flop zu c/r ist auf NL200 o.k., dort sind die Villains im Schnitt auch nicht tough genug.



[/ QUOTE ]
Nachteil daran ist, daß wir auf ein reraise folden müssen.
Andererseits können wir dann auch stärkere Hände so spielen und werden bezahlt.

[/ QUOTE ]

Spielst Du so QQ+ standardmäßig auf dem Flop so. Wohl kaum, also ist passiver am Flop besser.
Reply With Quote
  #5  
Old 11-14-2007, 10:54 AM
LouisCyphre LouisCyphre is offline
Senior Member
 
Join Date: Jun 2006
Posts: 1,214
Default Re: (NL600,SH) Vier Hände gegen einen Villain (Teil II)

Pre-Flop hatte ich villain schon einige Male ge3bettet.
Diesmal nur der Call, um nicht den Eindruck zu vermitteln, ich würde ständig nur moves machen und weil ich mit einer Hand wie AT lieber einen kleinen Pot spiele.

Gegen die meisten villains würde ich diesen Flop einfach erhöhen. Hier glaubte ich zum einen, dass villain am Turn mit nichts oft c/f spielt und ich somit mehr Informationen erhalte, wobei ich weiterhin den Pot klein halte.
Zum anderen ist der Flop so trocken und mit K High der typische Bluff-Flop. Falls villain mein Raise so interpretiert und aggressiv zurückspielt, habe ich mit MPTK bald sehr schwierige Entscheidungen.
Daher war mein Plan, diese Hand günstig zum showdown zu bringen.
Reply With Quote
  #6  
Old 11-17-2007, 01:58 PM
LouisCyphre LouisCyphre is offline
Senior Member
 
Join Date: Jun 2006
Posts: 1,214
Default Re: (NL600,SH) Vier Hände gegen einen Villain (Teil II)

PokerStars No-Limit Hold'em, $6 BB (6 handed) Poker Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: 2+2 Forums)

SB ($905.25)
Hero ($675.15)
UTG ($642.80)
MP ($1380.30)
CO ($775.30)
Button ($238.85)

Preflop: Hero is BB with T[img]/images/graemlins/club.gif[/img], A[img]/images/graemlins/heart.gif[/img].
<font color="#666666">4 folds</font>, <font color="#CC3333">SB raises to $18</font>, Hero calls $12.

Flop: ($36) K[img]/images/graemlins/club.gif[/img], T[img]/images/graemlins/heart.gif[/img], 4[img]/images/graemlins/spade.gif[/img] <font color="#0000FF">(2 players)</font>
<font color="#CC3333">SB bets $26</font>, Hero calls $26.

Turn: ($88) 3[img]/images/graemlins/heart.gif[/img] <font color="#0000FF">(2 players)</font>
<font color="#CC3333">SB bets $60</font>, <font color="#CC3333">Hero raises to $140</font>, SB calls $80.

River: ($368) 8[img]/images/graemlins/heart.gif[/img] <font color="#0000FF">(2 players)</font>
SB checks, Hero ???

Viel gibt es eigentlich nicht, was ich hier schlage.
Eine value-bet würde ich an der Stelle nicht mehr machen, aber ein Bluff wäre eine Möglichkeit. Meine Line sieht dann sehr stark aus und er wird möglicherweise QQ/JJ oder einen schwachen König wegwerfen.
Setzen oder checken und das beste hoffen?


[ QUOTE ]

BTW2: Welcher massive Fisch war an dem Tisch, dass es sich lohnt obwohl man direkt hinter einem (verdammt) guten Spieler hockt, weiter an dem Tisch zu spielen.

[/ QUOTE ]

Solange ich hinter ihm und nicht vor ihm sitze, ist doch alles in Ordnung.
Table Selection ist sicherlich etwas, dass ich noch stark verbessern kann. Es dürfte klar sein, dass ich hier im Forum eher die Hände gegen gute Spieler poste als die gegen schlechte Spieler.
Verrat mir doch, wo du spielst, wo der ganze Tisch keine guten Spieler hat?
Reply With Quote
  #7  
Old 11-17-2007, 06:13 PM
MATT111 MATT111 is offline
Senior Member
 
Join Date: Jun 2005
Location: Driving sideways on a one way street
Posts: 3,066
Default Re: (NL600,SH) Vier Hände gegen einen Villain (Teil II)

Ich mag nen flop raise. As played: musst du wissen ob er einen K foldet. Ich möchte meinen, dass deine line strange genug ist, dass er ihn nicht foldet. Schlecht ist ein shove auf jeden Fall nicht. Ein weiteres Problem ist, dass er nen flush haben kann.
Reply With Quote
  #8  
Old 11-19-2007, 02:30 AM
LouisCyphre LouisCyphre is offline
Senior Member
 
Join Date: Jun 2006
Posts: 1,214
Default Re: (NL600,SH) Vier Hände gegen einen Villain (Teil II)

Ich habe mir dann auch gedacht, dass ihn dazu zu bringen Top Pair im Blind Battle wegzuwerfen doch etwas sehr optimistisch ist. Zudem kann er ja wirklich den Flush getroffen haben.

Resultat:

Ich check. Villain hat QJ.
Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT -4. The time now is 07:42 AM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions Inc.