Two Plus Two Newer Archives  

Go Back   Two Plus Two Newer Archives > German Forums > Poker Allgemein: Poker in general

Reply
 
Thread Tools Display Modes
  #21  
Old 11-22-2007, 10:31 AM
Shandrax Shandrax is offline
Senior Member
 
Join Date: Mar 2005
Posts: 1,664
Default Re: Showdown - das neue deutsche Pokermagazin

[ QUOTE ]
im casino bezahlen die leute dafür ein bisschen adrenalin zu spüren und spaß zu haben und außerdem die hoffnung auf einen schönen gewinn an diesem abend

das ist auch nicht dumm sondern freizeitgestaltung

[/ QUOTE ]

Du hast wahrscheinlich noch nie im Casino zugeschaut, wie einer in 10 Minuten 40k beim Blackjack verdonkt hat und danach leicht wankend und kurz vorm Herzinfarkt rausgeführt werden musste.

Ausserdem rede ich hier nicht von Freizeitgestaltung oder Spielen zum Spass. Ich betrachte "Glücksspiele" ausschliesslich unter professionellen Gesichtspunkten. Tic Tac Toe (ein Spiel mit 0 EV) interessiert mich nicht und Spiele mit -EV schon gar nicht. Zugegeben wird Roulette clever vermarktet. Wenn am Tisch ein Schild wäre mit der Aufschrift "Hier bekommen sie für jeden Euro einen Gegenwert von 96 Cent!", dann wäre das Spiel bei weitem nicht so erfolgreich.

Leute, die einfach mal ein bisschen Nervenkitzel erleben wollen, fallen übrigends auch nicht in die Kathegorie "Lifestyle".
Reply With Quote
  #22  
Old 11-22-2007, 11:00 AM
DevilJacks DevilJacks is offline
Senior Member
 
Join Date: Apr 2007
Location: West Germany
Posts: 286
Default Re: Showdown - das neue deutsche Pokermagazin

Ja aber sieh mal shandrax, für die meisten Menschen die einen normalen job haben ist Glücksspiel einfach nur just4fun. Das Onlinepros wie du oder ich das anders sehen und einen ganz anderen Blickwinkel auf Poker oder BJ haben ist klar.

Ic brauch nur in meinen eigenen bekanntenkreis zu schauen wie gebildete und ansonsten erfolgreiche Menschen ihr Geld bei den richtigen Glücksspielen raushauen: Ein Kumpel von mir der auch mit mir BWL studiert hat, hat sich selbstständig gemacht und verdient mehr als 3k/Monat netto. Und was macht er mindestens einmal im Monat: Er geht ins Casinos mit einigen Leuten und verspielt 300-500 Euro jedesmal beim Blackjack oder Roulette. Da kann ich ihm noch so oft vorrechnen wie es um den Hausvorteil des Casinos bestellt ist.
Reply With Quote
  #23  
Old 11-22-2007, 12:41 PM
Kevinho_ Kevinho_ is offline
Member
 
Join Date: Apr 2007
Location: Berlin, Germany
Posts: 51
Default Re: Showdown - das neue deutsche Pokermagazin

[ QUOTE ]
[ QUOTE ]
im casino bezahlen die leute dafür ein bisschen adrenalin zu spüren und spaß zu haben und außerdem die hoffnung auf einen schönen gewinn an diesem abend

das ist auch nicht dumm sondern freizeitgestaltung

[/ QUOTE ]

Du hast wahrscheinlich noch nie im Casino zugeschaut, wie einer in 10 Minuten 40k beim Blackjack verdonkt hat und danach leicht wankend und kurz vorm Herzinfarkt rausgeführt werden musste.


[/ QUOTE ]
hab ich in der tat noch nicht erlebt
kann ich mir aber durchaus vorstellen, diesen typen würde ich dann auch als dumm bezeichnen

du schiebst direkt alle die überhaupt blackjack anfassen in die schublade dumm und das ist lächerlich und DUMM
[ QUOTE ]

Ausserdem rede ich hier nicht von Freizeitgestaltung oder Spielen zum Spass. Ich betrachte "Glücksspiele" ausschliesslich unter professionellen Gesichtspunkten.


[/ QUOTE ]
ist ja schön dass DU das so betrachtest, andere Menschen andere Sitten, aber dass andere Menschen anders denken als du ist in deinem egozentrischen weltbild natürlich nicht denkbar
[ QUOTE ]

Leute, die einfach mal ein bisschen Nervenkitzel erleben wollen, fallen übrigends auch nicht in die Kathegorie "Lifestyle".

[/ QUOTE ]
versteh jetzt nicht was du damit sagen willst

aber der eine kauft sich n fernseher, der andere macht n fallschirmsprung und der dritte geht ins casino und verballert da sein geld
das geht dich einfach gar nichts an und ist jedem selbst überlassen was er mit seiner freizeit und mit seinem eigenen geld macht
das hat nichts aber auch GAR NICHTS mit intelligenz zu tun
Reply With Quote
  #24  
Old 11-22-2007, 02:22 PM
Parvex Parvex is offline
Senior Member
 
Join Date: Apr 2007
Location: O\'beck City
Posts: 204
Default Re: Showdown - das neue deutsche Pokermagazin

Zumal Shandrax wie jeder andere +Ev Pokerspieler von dieser Dummheit profitiert. Denn es gibt auch genug Spieler, die Poker als Glücksspiel betrachten und ihm denselben Stellenwert von Roulettet oder Black Jack geben. Und von eben diesen Spieler "leben" wir. Natürlich gibt es noch die Kategorie der Spieler, die denkt sie wären +Ev obwohl sie es nicht sind, aber da sist ja nicht das Thema.

Und als dumm würde ich es ebenfalls nicht bezeichnen. Wenn es jemandem Spass macht alles auf Rot zu setzten, soll er es tun. Ich persönlich gehe gerne ins Theater, aber ich kann auch jeden verstehen, der sagt, er gibt die 20€, die ich fürs Theater zahle lieber in der Spielbank an. Am Ende ist das Geld weg und wir hatten beide unseren Spass. Er als die Kugel viel, ich als das Stück gespielt wurde.
Er hat sogar im Prinzip sogar weniger verloren als ich, da er ja einen Teil seines Einsatz im Long Rund zurückholt, während ich selbst wenn ich tausend mal das Theater besuche mein Geld nicht wieder sehe (es sei denn der unwahrscheinliche Fall tritt ein, dass mir bei "Wer wird Millionär" genau die Frage nach einem der Stücke gefragt wird).
Bin ich also dümmer als der andere? Wohl gemerkt: Wir hatten beide in etwa denselben Spass. Meiner hielt zwar länger an, aber bei ihm dürfte die Erregung größer gewesen sein.
Reply With Quote
  #25  
Old 11-22-2007, 03:07 PM
unicorn unicorn is offline
Member
 
Join Date: May 2007
Posts: 30
Default Re: Showdown - das neue deutsche Pokermagazin

Bis auf Die Sache mit dem als dumm bezeichnen dieser Spieler hat Shandrax mit seinen Posts absolut Recht!
Reply With Quote
  #26  
Old 11-23-2007, 02:53 PM
MATT111 MATT111 is offline
Senior Member
 
Join Date: Jun 2005
Location: Driving sideways on a one way street
Posts: 3,066
Default Re: Showdown - das neue deutsche Pokermagazin

[ QUOTE ]
[ QUOTE ]
im casino bezahlen die leute dafür ein bisschen adrenalin zu spüren und spaß zu haben und außerdem die hoffnung auf einen schönen gewinn an diesem abend

das ist auch nicht dumm sondern freizeitgestaltung

[/ QUOTE ]

Du hast wahrscheinlich noch nie im Casino zugeschaut, wie einer in 10 Minuten 40k beim Blackjack verdonkt hat und danach leicht wankend und kurz vorm Herzinfarkt rausgeführt werden musste.

Ausserdem rede ich hier nicht von Freizeitgestaltung oder Spielen zum Spass. Ich betrachte "Glücksspiele" ausschliesslich unter professionellen Gesichtspunkten. Tic Tac Toe (ein Spiel mit 0 EV) interessiert mich nicht und Spiele mit -EV schon gar nicht. Zugegeben wird Roulette clever vermarktet. Wenn am Tisch ein Schild wäre mit der Aufschrift "Hier bekommen sie für jeden Euro einen Gegenwert von 96 Cent!", dann wäre das Spiel bei weitem nicht so erfolgreich.

Leute, die einfach mal ein bisschen Nervenkitzel erleben wollen, fallen übrigends auch nicht in die Kathegorie "Lifestyle".

[/ QUOTE ]

Shandrax: Deine posts in diesen Foren (insb. auch den englischen) sind durchschnittlich so sinnvoll wie folgendes:


Kategorie mit "h" schreiben ist auch EV-.
Reply With Quote
  #27  
Old 11-26-2007, 01:24 AM
Shandrax Shandrax is offline
Senior Member
 
Join Date: Mar 2005
Posts: 1,664
Default Re: Showdown - das neue deutsche Pokermagazin

Bei Kategorie muss ich immer unbewusst an Karthago denken. Ich bin wahrscheinlich Assoziationslegastheniker. Sollten solche Probleme nicht durch die Rechtschreibreform gefixed werden?

Was die Qualität meiner Postings anbetrifft, so halte ich sie im Vergleich für überdurchschnittlich sinnvoll. Es wundert mich, dass ich nicht jeden Monat die 50 Euro per Dauerauftrag überwiesen bekomme.
Reply With Quote
  #28  
Old 11-30-2007, 12:57 PM
DevilJacks DevilJacks is offline
Senior Member
 
Join Date: Apr 2007
Location: West Germany
Posts: 286
Default Re: Showdown - das neue deutsche Pokermagazin

So, ich habe nun mein Gratisexemplar erhalten, danke nochmal an Sandra dafür.

Hier nun mein Feedback zu Showdown:

Lob:

1. Besonders gelungen ist die Verknüpfung zwischen Poker und Lifestyle im gesamten Magazin. Sehr gute Marketing-Strategie!

2. Die Übersichtlchkeit und Leserlichkeit der einzelnen Berichte ist auch gelungen.

3. Die Qualität des Papiers ist hochwertig für eine 1,99 zeitschrift.

4. Ich finde auch nicht das übermäßig viel Werbung enthalten ist. Hab schon schlimmeres gesehen. Ich lese jeden Montag den Spiegel und kann ein Lied davon singen [img]/images/graemlins/wink.gif[/img]

5. Bluffen Frauen besser? Sehr schöner Artikel.

Kritik:

1. Die Grundregeln auf den S.14-19 sind für einen Anfänger viel zu kompliziert und schwer verständlich erklärt. Zur Zielgruppe gehören denke ich auch Personen die noch nie etwas von No-Limit gehört haben und nicht Onlinepros mit langejahrer Erfahrung. Anschauliche Beispiele zur Illustration wie auf S.25 wären hier wesentlich zweckmäßiger. Zudem fehlen vollständig die Handrankings bei den Erklärungen auf den S.14-19, diese tauchen erst auf S.64 auf. Dies bringt mich zum nächsten Kritikpunkt.

2. Die Handrankings auf S.64 sind nicht ganz fehlerfrei. Es fehlt die Erklärung das bei Texas Holdem immer die höchsten 5 Karten zählen. Das wird zwar auf S.14 beiläufig im Text erwähnt, es erklärt aber nicht was das konkret fürs Spiel bedeutet. Anfänger haben manchmal Probleme zu verstehen warum KA234 keinen Straight ergibt, oder wer das Spiel gewinnt wenn auf dem Board KKKK2 liegt, und ein Spieler hat AJ und der andere hat QQ. Anschauliche Beispiele wären auch zweckmäßiger.

Fazit: Trotz der Kritik finde ich Showdown sehr gelungen!
Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT -4. The time now is 10:46 PM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions Inc.