Two Plus Two Newer Archives  

Go Back   Two Plus Two Newer Archives > German Forums > Strategie: Holdem NL cash [German]

Reply
 
Thread Tools Display Modes
  #1  
Old 05-31-2007, 08:03 AM
Scipio Scipio is offline
Senior Member
 
Join Date: Apr 2006
Location: Mainz ( Germany)
Posts: 1,165
Default Gegner minbettet hu oop

Welche infos entnehmt ihr minbets am Flop heads up oop?


Party Poker No-Limit Hold'em, $6 BB (6 handed) Hand History converter Courtesy of PokerZion.com

SB ($150.15)
BB ($610.05)
UTG ($971.70)
MP ($553.95)
CO ($140)
Hero ($827.80)

Preflop: Hero is Button with Q[img]/images/graemlins/spade.gif[/img], J[img]/images/graemlins/heart.gif[/img].
<font color="#666666">3 folds</font>, <font color="#CC3333">Hero raises to $24</font>, SB calls $21, <font color="#666666">1 fold</font>.

Flop: ($54) 2[img]/images/graemlins/spade.gif[/img], 3[img]/images/graemlins/club.gif[/img], A[img]/images/graemlins/spade.gif[/img] <font color="#0000FF">(2 players)</font>
<font color="#CC3333">SB bets $6</font>, Hero?!?


Andres Beispiel :

gleiche action, aber flop kommt JT2-two flush und ich halte 78backdoorflushdraw, sollte ich board würd ich normalerweise checken, aber bei der minbet ist es blöd [img]/images/graemlins/wink.gif[/img]
Reply With Quote
  #2  
Old 05-31-2007, 08:33 AM
Mozart Mozart is offline
Senior Member
 
Join Date: Mar 2007
Posts: 315
Default Re: Gegner minbettet hu oop

Bin absolut kein NL Spieler, aber mein Gefühl sagt mir entweder ein Monster oder Dreck.
Reply With Quote
  #3  
Old 05-31-2007, 09:18 AM
chris269 chris269 is offline
Senior Member
 
Join Date: Apr 2007
Posts: 284
Default Re: Gegner minbettet hu oop

Ich habe die Erfahrung auf NL50 gemacht, dass wenn man minibets auf potsize raised, zu 90% gefolded wird. Das sind meist die Leute, die mit ihrem kleinen PP (oder noch schlimmer) hoffen, billig zum showdown zu kommen. Wenn sie callen, folden sie zu ~ 70% einem 2nd barrel...

Aber wie gesagt, das sind NL50 donks, weiss nicht, ob es sowas auf NL600 noch gibt, vllt meint da einer tricky zu sein, und einen raise provoziert...
Reply With Quote
  #4  
Old 05-31-2007, 10:02 AM
SuperFly SuperFly is offline
Junior Member
 
Join Date: May 2007
Posts: 22
Default Re: Gegner minbettet hu oop

Wenn Gegner auf NL50/100 sowas machen, haben sie entweder ein kleines Pocket oder nen Draw(oft OESD).

Ich raise potsize und checke am Turn behind, wenn der draw ankommt. So bleibt der Pott klein und schlechtere Hände betten am iver wohl sehr oft noch mal in mich rein.

Welchen sinn sollte ne minbet am flop haben, wenn man ein monster hat?
Reply With Quote
  #5  
Old 05-31-2007, 05:25 PM
chris269 chris269 is offline
Senior Member
 
Join Date: Apr 2007
Posts: 284
Default Re: Gegner minbettet hu oop

[ QUOTE ]


Welchen sinn sollte ne minbet am flop haben, wenn man ein monster hat?

[/ QUOTE ]

Es gibt Leute, die damit nen raise provozieren wollen...
Reply With Quote
  #6  
Old 05-31-2007, 05:32 PM
LouisCyphre LouisCyphre is offline
Senior Member
 
Join Date: Jun 2006
Posts: 1,214
Default Re: Gegner minbettet hu oop

Potsized Raise plus gegebenenfalls 2nd barrel funktioniert meistens ganz gut meiner Erfahrung nach(NL100-400).
Notiz machen, wenn es einer der Raise-Provozierer ist.
Reply With Quote
  #7  
Old 05-31-2007, 06:50 PM
VernonH VernonH is offline
Senior Member
 
Join Date: Sep 2006
Posts: 233
Default Re: Gegner minbettet hu oop

Hero zum Beispiel:

NL $600 6-handed

BB ($589) ist loose, sehr aggressiv, setzt stets mindestens knapp Pot, oft mehr. Neigt zum Overbetbluff, wenn er Schwäche spürt. Hero im SB ($1.127,75), nicht schlau, besetzt den Platz links von diesem Geldautomaten (vielleicht auch ein sehr starker Spieler, eine Session lang stehen sie mindestens unter Verdacht), und er würde gerne wieder einen Bluff catchen. Trotz Positionsproblem hat Hero den BB ein paar Orbits zuvor übel auflaufen lassen, die heimtückische Tour. Jetzt probiert ers nochmal.

Dealt to Hero [ A [img]/images/graemlins/heart.gif[/img] 7 [img]/images/graemlins/diamond.gif[/img] ]

All fold, Hero raises $9 (1. Versuch), BB calls.

Flop [ 5 [img]/images/graemlins/spade.gif[/img], K [img]/images/graemlins/spade.gif[/img], A [img]/images/graemlins/club.gif[/img] ]

Hero hat einen Plan, den zieht er durch. Das schlechte Board nimmt er in Kauf, weil es den BB zum großen Bluff reizen soll. Wir sind heads up, da gibt es weder Flushes noch AK. Hero sollte meistens way ahead sein.

Hero checks, BB checks.

Turn [ 7 [img]/images/graemlins/spade.gif[/img] ]

Hero checks (2. Versuch), BB checks.

Mist, die Nuts gefloppt, und er hält still.

River [ 9 [img]/images/graemlins/club.gif[/img] ]

Hero bets $6, BB raises $120 (endlich), Hero calls genüsslich und staunt, als er den Flush sieht.

Raise more preflop and bet it, ich weiß. Und sonst?
Reply With Quote
  #8  
Old 05-31-2007, 07:13 PM
VernonH VernonH is offline
Senior Member
 
Join Date: Sep 2006
Posts: 233
Default Re: Gegner minbettet hu oop

Meistens kennzeichnen Minbets schlechte Spieler. Ein Indiz: Je höher du kletterst, desto seltener kommen sie vor. In 10-Dollar-Buy-in-MTTs und kleinen Live-Turnieren sind sie gelegentlich praktisch, weil du gute Odds für deine Draws bekommst. Im 100-Dollar-Turnier oder beim 3/6 kommen sie vor, aber nicht gehäuft. Das könnte ein Argument pro Minbet sein, wenn der Gegner uns für schlecht/schwach halten soll. Ich überlege manchmal multiway oop, ob ich eine Minbet ansetze, um ein Draw vor mir herzuschieben, bevorzugt Monsterdraws, damit ich pushen kann, wenn einer versucht, mich rauszuraisen. Minbets im Sinne von so wenig wie möglich mache ich aber kaum, die finden viele verdächtig und lasse sich nicht reizen. Lieber etwas mehr als Minimum, das wirkt oft schwächer.
Reply With Quote
  #9  
Old 06-01-2007, 06:06 AM
VernonH VernonH is offline
Senior Member
 
Join Date: Sep 2006
Posts: 233
Default Re: Gegner minbettet hu oop

Hero sitzt natürlich rechts von dem Typen, nicht links. Sollte nachts keine Posts schreiben...
Reply With Quote
  #10  
Old 06-01-2007, 08:59 PM
VernonH VernonH is offline
Senior Member
 
Join Date: Sep 2006
Posts: 233
Default Re: Gegner minbettet hu oop

Hab eben darauf geachtet, was ich gegen Minbets mache und was sie heads up oop bedeuten: kleine Paare, einmal 2nd, einmal 3rd mit A-Kicker auf NL 400 und 600 6-max.

Folds stehen gegen Minbets nur zur Debatte, wenn der Topf klein ist, das Board schlecht und die Lage aussichtslos. Ohne Read mit Ace-high oder einem dünnen draw versuche ich, günstig einen Showdown zu sehen, allein schon, um mir eine Notiz machen zu können, was die Minbet bedeutet. Ich schalte auf Limit Hold'em um, und wenn ich es irgendwie rechtfertigen kann, kriegt er Calls. Anders sieht es aus, wenn die Notes und Stats sagen, dass man ihn rausraisen kann.

Ohne solche reads lässt sich nur die erste Frage halbwegs sauber beantworten.

Im ersten Beispiel würde ich selbst mit guten notes und stats eher nicht raisen, weil du womöglich keine Outs hast. Nach deinem Raise preflop hat der SB oft ein As, und dann können Bluffs teuer werden. Am Flop würde ich meistens aus Prinzip callen und dann sehen, wie es weitergeht.

Eher erwäge ich einen Raise im zweiten Beispiel, aber das muss nicht sein. Wir haben zwar keine sauberen Outs, aber 1:9 ist nicht schlecht für einen Call. Wenn er dann am Turn oder River checkt, bluffen wir ihn oft raus (das würde ich im ersten Beispiel eher nicht riskieren).

[ QUOTE ]
sollte ich board würd ich normalerweise checken

[/ QUOTE ]
Häh?
Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT -4. The time now is 03:15 AM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions Inc.