Two Plus Two Newer Archives  

Go Back   Two Plus Two Newer Archives > German Forums > Poker Allgemein: Poker in general

Reply
 
Thread Tools Display Modes
  #21  
Old 04-12-2007, 01:16 AM
Tonding Tonding is offline
Senior Member
 
Join Date: Sep 2005
Posts: 946
Default Re: Rechtliche Situation in Deutschland und Europa generell

Das hat in den USA auch keinen Entscheidungsträger gestört.
Reply With Quote
  #22  
Old 04-12-2007, 08:55 AM
Ozzinho Ozzinho is offline
Member
 
Join Date: Sep 2006
Posts: 93
Default Re: Rechtliche Situation in Deutschland und Europa generell

Leider wird die Politik immer mehr von Lobbyisten betrieben und nicht mehr vom Volk, wie es eigentlich die Demokratie vorsieht. So ist es in den USA (bei 2 Parteien sicher nicht schwer) und auch bei uns wird es immer offensichtlicher (siehe Niedersachsen und die Zigarettengeschichte aktuell).
Wenn also z. B. der Westlotto-Chef Druck macht, kann es auch bei uns recht flott gehen. So ist zumindest mein Eindruck/-schätzung
Reply With Quote
  #23  
Old 04-12-2007, 10:48 AM
DrunknMonkey DrunknMonkey is offline
Member
 
Join Date: Apr 2007
Posts: 55
Default Re: Rechtliche Situation in Deutschland und Europa generell

Uns wollen die das Pokern verbitten aber unsere Gewinne sollen noch besteuert werden. Also das ist irgendwie komisch von der Politik. Immer irgendwoher Geld aus den Taschen ziehen.
Reply With Quote
  #24  
Old 04-12-2007, 11:03 AM
schummlalala schummlalala is offline
Senior Member
 
Join Date: Nov 2006
Posts: 152
Default Re: Rechtliche Situation in Deutschland und Europa generell

Ich fürchte früher oder später wird Poker verboten werden, denn diesem Spiel haftet immer noch zu sehr das Klischee vom Hinterzimmer- und Glücksspiel an. Dass erfolgreiche Pokerspieler nur deshalb verdienen, weil sie sich an simple mathematische Grundsätze halten, äußerst diszipliniert spielen usw. usf. - davon weiß die Öffentlichkeit so gut wie nichts.

Bevor also die Politiker sich profilieren wollen muss unbedingt Lobbyarbeit betrieben werden. Es muss kommuniziert werden, was erfolgreiches Poker ausmacht und das Bild in den Köpfen der Kritiker korrigiert werden!

In dem Zusammenhang habe ich mich letztens folgendes gefragt: Wie kann man eigentlich Poker verbieten wollen, gleichzeitig aber den Handel mit exotischen Finanzprodukten gestatten?

Man denke nur an all die Opitionen, Optionsscheine, Hedge Fonds und vergleiche bitte das damit verbundene Risiko mit einer TAG-Strategie eines FL-Spielers! Was an den Finanzmärkten abgeht ist meiner Meinung viel eher mit Gambling zu vergleichen als Poker.

Prima, dass es hier jetzt eine deutschsprachige Sektion gibt! [img]/images/graemlins/spade.gif[/img]
Reply With Quote
  #25  
Old 04-12-2007, 11:44 AM
Schuttwegraeumer Schuttwegraeumer is offline
Junior Member
 
Join Date: Oct 2006
Posts: 17
Default Re: Rechtliche Situation in Deutschland und Europa generell

[ QUOTE ]
Naja, strenggenommen ist Onlinepoker in Deutschland nach nationaler Rechtsauslegung bereits illegal. Es kommt halt nur nicht zur Anwendung bzw. zu einer Strafverfolgung. Ich würde mir auch wünschen das es explizit für legal erklärt wird.

Ich denke die einzige Hoffnung die uns bleibt liegt bei der EU. Nach den jüngsten Urteilen denke ich besteht auch wieder etwas Hoffnung das der geplante Staatsvertrag der Bundesländer nicht umgesetzt wird und uns unser Lieblingshobby noch etwas erhalten bleibt [img]/images/graemlins/laugh.gif[/img].

[/ QUOTE ]

Die Casinos werden doch in den Länder wo sie registriert sind eine Lizenz haben? JA?
Fall erledigt!

Oder gilt wenn ich etwas online kaufe auch immer das Gesetzt des Landes aus dem der Kunde stammt?
Reply With Quote
  #26  
Old 04-12-2007, 01:18 PM
DevilJacks DevilJacks is offline
Senior Member
 
Join Date: Apr 2007
Location: West Germany
Posts: 286
Default Re: Rechtliche Situation in Deutschland und Europa generell

Es geht ja auch nicht auch um die Legalität des Casinos sondern des Pokerspielers am anderen Ende der Leitung, also ich du und Millionen andere Deutsche.

Ich zitiere mich selber aus meinem vorletzten Post um unnötige Wiederholungen zu vermeiden :

Das habe ich lange Zeit auch gedacht das ich wenn ich z.B. bei Party spiele unter britisches Recht falle. Die dt. Rechtssprechung sieht das aber anders:

Es gab vor ein paar Jahren ein BGH-Urteil in dem jemand die Ausschwitz-Lüge über einen Server in Australien verbreitet hat. Das BGH hat argumentiert das die betreffende Person nach dt. Recht behandelt wird da sie sich in Dautschland aufhält.

Was hat das Online-Poker zu tun? Nun, mit derselben Argumentation könnte auch theoretisch (!!!!!) ein Pokerspieler angeklagt werden da er sich in Deutschland aufhält und Poker nach §284 StGB oder so verboten ist.

In der Praxis jedoch wird kein Pokerspieler deswegen angeklagt. Das ist auch mit rechtlicher Grauzone gemeint. Mir ist auch kein Fall bekannt in dem jemand wg. Onlinepoker angeklagt wurde.
Reply With Quote
  #27  
Old 04-12-2007, 01:38 PM
wise wise is offline
Junior Member
 
Join Date: Apr 2007
Posts: 12
Default Re: Rechtliche Situation in Deutschland und Europa generell

Hier wird immer von §284 StGB geredet ... für uns aber relevant ist $285 StGB. Es sei denn, wir betreiben nen eigenes Online-Casino ;-)
Reply With Quote
  #28  
Old 04-12-2007, 02:16 PM
Schuttwegraeumer Schuttwegraeumer is offline
Junior Member
 
Join Date: Oct 2006
Posts: 17
Default Re: Rechtliche Situation in Deutschland und Europa generell

Der Gesetzgeber kann sich nicht immer aussuchen was ihm lieber ist.
Wenn die deutschen Gerichte der Meinung sind sie dürften da was verbieten meinen da die europäischen Gerichte was anderes.
Es wird Zeit dass da mal ein Machtwort gesprochen wird.
Bei Shops gelten die Gesetze des Landes in denen der Shop ist, warum sollte es bei Online Pokern anders sein?

Und Protektionismus (und um nichts anderes geht es hier) sieht die EU garnicht gerne.
Reply With Quote
  #29  
Old 04-12-2007, 03:02 PM
wise wise is offline
Junior Member
 
Join Date: Apr 2007
Posts: 12
Default Re: Rechtliche Situation in Deutschland und Europa generell

Aber genau hier ist mein Hinweis zu beachten. Es wird zwischen §284 StGB (Abgebot) und $285 StGB (Teilnahme) unterschieden. Wenn ich an einem Rechner in Deutschland sitze, dann nehme ich in Deutschland nach §285 StGB an einem illegalen Glücksspiel teil. Der Betreiber ist aber nach §284 nicht zu belangen, da das Glücksspiel im Ausland angebotenwird.
Reply With Quote
  #30  
Old 04-12-2007, 03:46 PM
Schuttwegraeumer Schuttwegraeumer is offline
Junior Member
 
Join Date: Oct 2006
Posts: 17
Default Re: Rechtliche Situation in Deutschland und Europa generell

WEnn ich etwas im NEtz im Ausland kaufe so wird die Leistung dort geleistet und nicht im Land des Käufers.
Mit welchem REcht darf dann ein Land hier Einschränkungen machen?
Wir reden hier über Dienstleistungen welche nicht EU weit verboten sind sondern die Casinos besitzen fast alle eine EU Lizenz.
Die Leistung wird dort erbracht wo der Server steht beziehungsweise wo die Firma den Sitz hat.
Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT -4. The time now is 01:27 AM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions Inc.