Two Plus Two Newer Archives

Two Plus Two Newer Archives (http://archives1.twoplustwo.com/index.php)
-   Strategie: Holdem NL cash [German] (http://archives1.twoplustwo.com/forumdisplay.php?f=83)
-   -   AK gegen KQ oder AQ (http://archives1.twoplustwo.com/showthread.php?t=414101)

Loki777 05-28-2007 06:44 PM

AK gegen KQ oder AQ
 
Hallo,

nochmal eine Frage wie ihr in solchen Situationen spielen würdet, was eure Entscheidung beeinflusst und auf was man sonst noch achten sollte.

Das Board ist auf dem Turn: 4 [img]/images/graemlins/spade.gif[/img] 7 [img]/images/graemlins/club.gif[/img] Q [img]/images/graemlins/heart.gif[/img] 2 [img]/images/graemlins/diamond.gif[/img]

Wir selbst halten AK und sind uns durch die Action des Gegners sicher er hält in 50% der Fälle AQ und in den anderen 50% KQ.

Auf dem River kommt nun ein K bzw. ein A.

Wie spielen wir nun weiter in Limit und No Limit? Setzen wir wenn wir vor dem Gegner handeln müssen oder checken wir besser? Wenn der Gegner anspielt callen wir oder erhöhen wir oder folden wir sogar? Wie hoch muss der Pot für welche Art von Entscheidung sein? usw? Einfach mal raus mit euren Gedanken die euch in solch einer Situation durch den Kopf gehen würden.


Gruß Loki

Scipio 05-28-2007 08:28 PM

Re: AK gegen KQ oder AQ
 
deine Frage ist ganz schön abstrakt, auf welches konzept willst du hinaus?
Also zunächst sollte man die Kombinationen zählen gegen die man ahead ist und die, gegen die man hinten liegt.
Gehen wir davon aus, dass unser Gegner straightforward spielt, müssen wir dann nur noch zusammenrechnen.
Manchmal muss man dann auch noch Wahrscheinlichkeiten zuweisen, zum Beispiel wie häufig er mit KQ noch eine Valuebet macht, wenn wir checken. Oder checkt er schlechtere Hände immer behind, bettet bessere?

Bettet unser Gegner nur bessere und checkt als schlechteren, können wir c/f spielen. Mixt er jedoch ein paar bluffs hinein wirds schwierig...

eigenvalue 05-29-2007 05:58 AM

Re: AK gegen KQ oder AQ
 
Eine sehr allgemeine Frage, da wird man bei einer allgemeinen Antwort immer Gegenbeispiele finden, wo diese nicht passt. Trotzdem hier die allgemeine Antwort:

In aller Regel würde ich in diesen Fällen check-call spielen, solange Villain keine massiven Overbets macht.
Selbst betten ist eher schlecht, weil wir mit TPTK schlecht einen hohen Reraise callen können, während ein billiger Showdown mit einem Call eines 2/3 oder 3/4 Pot-Bet besser zur relativen Stärke unserer Hand passt. Außerdem induziert ein check häufig einen Bluff, so dass wir im Mittel in mehr als 50% der Fälle vorne sind, wenn wir callen.

Wie gesagt, eine ganz allgemeine Antwort, unabhängig von situationsbedingten Besonderheiten, Reads etc, die dann andere Spielweisen erfordern

Pokamon4e 05-29-2007 09:52 AM

Re: AK gegen KQ oder AQ
 
Also Gedanken:

Wenn ich deine Angaben richtig verstehe, sind wir in 50 Prozent der Fälle vorne. Das schließt aus, dass wir in mehr als 50 Prozent der Fälle vorne liegen, wenn wir gecallt werden. Eine Valuebet kommt also nicht in Frage. Gilt für Limit und No-Limit.

In Limit wird er auch sein 2nd Pair nicht folden, wenn ein A kommt und er KQ hat. Es sei denn, er ist extrem weak-tight. Also kann die Fold-Equity auf keinen Fall die Gefahr aufwiegen, dass er sein Two Pair raist und wir ihn ausbezahlen müssen.

In No-Limit dürfte sich das ganze weiter zu unseren Ungunsten verschieben: Eine große Bet bringt vielleicht ein Second Pair zum Folden, ganz sicher aber nicht Two Pair. Wenn er Second Pair hat, soll er aber gar nicht folden. Jedenfalls wird er deutlich seltener mit einer Hand callen, die wir schlagen.

Gleichzeitig besteht weiter die Gefahr, dass er raist. Und ein Raise in NL ist natürlich noch deutlich unangenehmer als in FL, weil wir ihn möglicherweise überhaupt nicht callen können. Den Showdown möchte ich aber gerne sehen. Also: klarer check-call, wenn wir uns so sicher sind, welche Hand er hält. Eine genaue EV-Berechnung erübrigt sich da wohl (jedenfalls, wenn ich das Problem richtig verstanden habe).

Loki777 05-30-2007 03:19 PM

Re: AK gegen KQ oder AQ
 
Hi,

Ich will hier auf kein Konzept oder dergleichen hinaus. Ich war nun schon öfters in der Situation und habe nie wirklich gewusst was machen .... also was die beste Spielweise ist und was einem da so durch den Kopf geht.

Danke erstmal für die Beiträge.


Gruß Loki


All times are GMT -4. The time now is 08:34 AM.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions Inc.